Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Pfingstfest in Jasnaja Poljana

Pfingsten wird in Russland sehr feierlich zelebriert. Die Wohnhäuser und Kirchen sind mit Birkenzweigen, Kräutern und Blumen dekoriert, die für die Auferstehung Christi sprechen. Und auch heiter geht es zu. Frühmorgens hetzt man zum Gottesdienst, um danach ins Getanze mit Reigen, Spielen und Gesang auszubrechen. Zu Pfingsten pflegt man ganz alte Ritengesänge zu Gehör zu bringen.

troitsaDie Tolstoi-Familie genoss das Pfingstfest auf eine besondere Weise. Sophia Tolstoi ging darin ganz und gar auf. Ihre Familienangehörigen kleideten sich an diesem Tag besonders schön an und kamen bei einem gemeinsamen Festmahl zusammen. Ihnen schlossen sich auch die Dorfanwohner an, die ihre Ziehharmonikas mitbrachten. Das Tolstoi-Haus stand voller singender und tanzender Menschen. Die Handelsreisenden kamen hinzu, denen Sonnenblumenkerne, Pralinen und Lebkuchen abgekauft wurden, um dann unter den Bauernkindern verteilt zu werden. Im Tschepizh-Wald flochten die Tolstoi-Töchter ihre Blumenkränze und warfen sie in den großen Gutsteich, um daraus wahrzusagen. Dabei sangen sie gern das alte russische Lied „Die lieben Schneeball-Himbeeren, ach, du meine rote Blume !". Gesungen und Reigen getanzt wurde auch in Balalaika-Begleitung. Leo Tolstoi sollte es sehr genossen haben.

Moderne Pfingstveranstaltungen finden nach wie vor auf dem Tolstoi-Gut statt. Wie laden alle zu Pfingstumzügen und zahlreichen Folkauftritten ein ! Jedermann darf an unseren Spielen, Reigentänzen und Kranzflechten teilnehmen und unseren Pfingstkuchen probieren.

Pfingstfest 2013

Pfingstfest 2012

 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100