Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Faschingszeit in Jasnaja Poljana

Die Fastnacht ist eines der heitersten russischen Volksfeste. Zum Wohlergehen der Beteiligten soll die Fastnacht besonders willkommen geheißen, bzw. mit Schwung in Empfang genommen und genauso ausgelassen verabschiedet werden. Der Volksmund sagt dazu: „Koste es deinen letzten Groschen, sei besonders lieb zu Fastnacht." Als Fastnachtsschmaus gelten in Russland Pfannkuchen.

Der beliebteste Zeitvertrieb zu Faschingszeit sind Bergschlittenfahrten und Schlitten- und Schlittschuhspazierfahrten, sowie Handgemenge, Eroberung einer Schneeburg, Schaukeln und Jugendspiele. Generell gilt Fastnacht als Jugendfest. Ihm wohnt der Jugendgeist inne, da er als Frühlingseinstimmung vom Volksmund begrüßt wird.

In Jasnaja Poljana geht es zu Fastnacht heiter zu, seien es Faschingsumzüge, Gesang und Getanze. Die Volksmusik erklang früher auch im Tolstoi-Gutshaus. Vom Familienvater wurden die Volksliederkonzerte seiner Töchter Tatiana und Maria besonders gelobt. Gesungen wurden die Lieder aus dem Dorf Jasnaja Poljana. Man veranstaltete auch russisches Volksgetanze, da Tolstois jüngster Sohn Michael gut Balalaika spielen konnte.

Noch bis vor kurzem fanden moderne Fastnachtsveranstaltungen unmittelbar auf dem Tolstoi-Gut statt. Als Ausklang der Faschingswoche, bzw. zum Fastnachtsonntag veranstalten wir ein Winterbegraben. Dabei finden Folkkonzerte und –spiele, sowie Folkwettläufe statt. Der Fastnachtssonntag wird mit einem Faschingsverbrennen gekrönt. Seit dem Jahr 2012 sind die Aktivitäten in unser neues Museumskulturhaus im Dorf Jasnaja Poljana verlegt.

Faschingszeit 2013

Faschingszeit 2012

 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100