Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
„Frei gestaltete Dichterrunde für jedermann“. Teil vier

_-1Ab Januar 2018 in Jasnaja Poljana geht unsere dichtkünstlerische Lesereihe in Veranstaltung der namhaften Autoren, Berufsphilologen, Journalisten und Hochschuldozenten weiter, die von uns hiermit unter der Parole „Frei gestaltete Dichterrunde für jedermann" gerne angekündigt wäre.


Bei unserer dazugehörigen Zeitplanung kommen nachfolgende Termine zur Geltung:

• Am Sonntag, 21. Januar 2018, um 15.00 Uhr:

Glebus Morev als Forscher der russischen Literaturgeschichte des XX. Jh. und Chefredakteur der Dichtkunstabteilung des Internetverlags Colta.ru
„Urheberanrecht" oder Wer und wie das sowjetische dichtkünstlerische Urheberrecht zunichte machte

Beachten Sie bitte, dass alle nachfolgenden hiermit angekündigten Veranstaltungen aber jeweils samstags stattfinden !

• Am Samstag, 03. Februar 2018, um 15.00 Uhr:

Marina Krasnova als Kennerin des Vladimir-Majakovski-Schaffens und leitende Forscherin des Staatlichen Dichtkunstmuseums
Vladimir Majakovski im Sinne der schönen Künste oder Zur Geschichtsschreibung seiner dichtkünstlerischen Selbstdarstellung

• Am Samstag, 17. Februar 2018, um 15.00 Uhr:

Ekaterina Schulman als Berufspolitologin und dozierende Gesellschaftswissenschaftlerin der russischen Wirtschafts- und Staatsverwaltungsakademie
Leo Tolstoi und Anthony Trollope über Jagd, Ehebruch und Wahl

• Am Samstag, 10. März 2018, um 15.00 Uhr:

Juri Saprikin als Chefredakteur des Literaturportals „Bücherregal" und
Leo Oborin als Poet, Übersetzer und Literaturkritiker
Zur gegenwartskünstlerischen Auffassung der klassischen Literatur

• Am Samstag, 31. März 2018, um 15.00 Uhr:

Leonid Klein als Berufsphilologe, Journalist, Berichterstatter und Moderator des Rundfunksenders „Silber-Regen"
Georgi Vladimovs Roman „Der General und seine Arme", welcher als Randbemerkung zu „Krieg und Frieden" entstand

• Am Samstag, 14. April 2018, um 15.00 Uhr:

Tatiana Pigareva als Spanischforscherin und Leiterin des Moskauer Cervantes-Instituts
Cervantes versus die Sowjetunion oder Die filmkünstlerische „Don Quichotte"- Auffassung von Grigori Kozinzev als Abenteuerroman

• Am Samstag, 19. Mai 2018, um 15.00 Uhr:

Irina Surat als Alexander Puschkins Forscherin aus dem Maxim-Gorki- Dichtkunstinstitut der russischen Wissenschaftsakademie
Doppelte Zeitreise von Ossip Mandelstamm und Alexander Puschkin

Alle o.a. öffentlichen Vorlesungen finden im musealen Kulturhaus zum Dorf Jasnaja Poljana 142a statt. Zutritt frei. Jedoch würden Sie ausdrücklich von unseren Veranstaltern gebeten, Ihre erforderliche Voranmeldung auf der Kulturhaus-Homepage, unter: http://www.ypdeka.ru/lekcii zu leisten.
 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100