Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Dichterausstellung „Epische Facetten“ kommt in der Wolgastadt Ulianovsk unter

06092017-1Vom 15. September bis zum 15. November 2017
An der musealen Gedenkstätte von Iwan Gontscharov
(In der Gontscharov-Straße 20 zu Ulianovsk)

In unserem o.a. Ausstellungsvorhaben versuchen wir, die unwahrscheinlich aufraubende intellektuelle und sittliche Errungenschaft Tolstois bei seinem atemberaubenden Romanepos „Krieg und Frieden" auf eine fassbare Weise zu ermitteln. Als gewichtige Quellen heben sich dabei die Lebensgeschichten der Tolstois Vorfahren und seine eigenen Kriegserfahrungen vom Kaukasus und Sevastopol, seine eingehenden historischen Recherchen, sowie beliebte Kindergeschichten und Familienlegenden aus seiner Kindheit heraus.


Im Ausstellungsmittelpunkt steht die Schaffensgeschichte von „Krieg und Frieden", bzw. sein zeitgenössischer künstlerischer und familiärer Hintergrund. Eingefasst in Erscheinungsbilder seiner beliebten Romancharaktere, bzw. vermittelt durch zahlreiche spätere Film- und Theaterinszenierungen und Buchdruckabbildungen, legen dieselben auf eine gleichwertige Weise ihre authentische Eigenart an den Tag. So wechseln auch in unserer neuesten Ausstellungsversion für Ulianovsk nicht nur berühmte Tolstois Romanfiguren, sondern auch die Bilder seiner eigenen Familienangehörigen, wie Ehefrau und Kinder, die dabei ihr unaufhörliches Gespräch miteinander führen. Darüber hinaus schließen sich ihnen noch alle weiteren gegenwärtigen Ausstellungsbesucher an, um also das bahnbrechende Romanepos in völlig neuem Lichte erstrahlen zu lassen.

Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Leo Tolstoi erst ursprünglich eine simple, bzw. nur auf eine einzige Person bezogene, Motivführung erstrebte. Aber wie einem wasserreichen, bzw. kurz vor Einmündung stehenden, Flussstrom gleich, entstanden im Laufe seiner Schaffenszeit immer neuere Ströme, um immer weitere Männer- und Frauenfiguren im jungen und fortgeschrittenen Alter, bzw. in ihrer adligen wie bürgerlichen, Abstammung in Erscheinung treten zu lassen. Nur in einem Punkt waren sie einzig vereint, für ihren Urheber sehr bedeutend zu sein. Nun lässt es sich sicher feststellen, dass Tolstois „Krieg und Frieden" keine bestimmte personenbezogene Motivführung aufweist, dabei aber die gesamte unbegrenzte Dichterumgebung in Erscheinung treten lässt.
 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100