Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Leo Tolstois 189. Jahrestag 2017 in Jasnaja Poljana
__1908Werte Tolstois Museumsfreunde und Besucher !
Erleben Sie mit uns zusammen den 189. Leo Tolstois Jahrestag mit, der am Samstag, 09. September 2017, in Jasnaja Poljana üppig gefeiert wird. Unsere wichtigsten Termine entnehmen Sie bitte dem nachstehend angegebenen Zeitplan:
• Um 10.00 Uhr: Eine Dichteransprache im Sinne von Leo Tolstoi findet direkt am Terrassenvorplatz vorm signifikanten Tolstois Künstlerhaus zu Jasnaja Poljana statt
• Von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr: Kostenlose, jedoch sehr kurze, jeweils im 10-Minuten-Takt veranstaltete Führungen durch das o.a. konservierte Tolstois Dichterhaus und die supplementäre, bzw. im benachbarten sog. Kuzminski-Haus befindliche und dem Tolstois Frühwerk geweihte, Dichterausstellung
• Um 13.00 Uhr: Sind Sie zum Auftritt des renommierten akademischen Alexander-Sveschnikov-Russlandchores herzlich eingeladen, der ebenfalls direkt am Terrassenvorplatz vorm signifikanten Tolstois Künstlerhaus zu Jasnaja Poljana stattfindet
• Ab 14.00 Uhr: Da geht unser konventioneller kostenpflichtiger Führungsbetrieb fürs Tolstois Dichterhaus und seine Umgebung weiter

Hiermit möchten wir Sie auch gern informieren, dass ein führungsfreier Zutritt zu unserem musealen Tolstois Gutsgelände mit Besichtigung seiner naturverbundenen Garten- und Parkanlagen, an dem Tag für Sie kostenfrei ist. Genaue Anweisungen zum Betreten des Tolstoischen Dichterhauses und unserer noch weiteren Ausstellung zum Kuzminski-Haus entnehmen Sie bitte der o.a. Beschreibung.


Zum Veranstaltungsprofil:


Aufgeführt durch den akademischen Alexander-Sveschnikov-Russlandchor kommen die Gesangsstücke von Peter Tschaikowski, Alexander Goldenweiser und Sergej Tanejew, sowie zahlreiche russische Volkslieder zum Klang.

Die beiden letzten Komponisten als vertraute Tolstois Familienfreunde kamen öfters nach Jasnaja Poljana zu Gast, wo sie auch gern die vom Dichter beliebten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin, Robert Schumann, Ludwig van Beethoven, Peter Tschaikowski und Michael Glinka vorzuspielen pflegten.

Leo Tolstoi war ein anerkannter Musikliebhaber und -kenner. An manchen Tagen brachte er die ganzen Stunden am Klavier zu und spielte gerne vierhändig mit seiner Frau Sophia und den Kindern. Darüber hinaus erteilte er ganz eigenständig den Musikunterricht den heimischen Bauernkindern vom Dorf Jasnaja Poljana.

Zum sagenumwobenen Tolstois musikalischen Feingefühl liegt uns eine ausdrucksvolle Aussage seines ältesten Sohnes Sergius Tolstoi, der seinerseits auch ein berühmter Komponist und Klavierspieler war: „In meinem ganzen Leben erlebte ich keine weitere Person, die die Musik so intensiv wie mein Vater nachempfinden konnte."

Und durch die Vorführung der beliebten Tolstois Musikwerke am Dichtergeburtstag zum 09. September 2017 kommt also diese große Liebe unverkennbar zur Geltung.

Der akademische Alexander-Sveschnikov-Russlandchor darf mittlerweile auf sein 2016 zelebriertes 80. Bestehensjahr stolz sein. Entstanden einst als hauseigener Chor des Ersten bundesrussischen Radiosenders aus der Sowjetzeit, erfreut er sich an seinem Klassik, musikhistorische Überlieferung und Gegenwartskunst aufgreifenden und über einen engen fachspezifischen Rahmen hinausgehenden Repertoire.
 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100