Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • shapka_dlya_sayta-01.jpg
  • veranda.jpg
Kulturminister aus Kaluga wird in der Tolstois Heimat willkommen geheißen

agreement
Am 08. August 2018 hieß unser Staatliches Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana den Kultur- und Reiseverkehrsminister Paul Suslov aus der zu Westen benachbarten Region Kaluga willkommen.
Herr Suslov und seine geschäftsführenden Kollegen trafen bei uns ein, um mit der Museumsdirektorin Ekaterina Tolstoi ein gewichtiges Partnerschaftsabkommen zu unterzeichnen.
Mitgekommen waren noch Leiter des Kalugaer Heimatmuseums Vitali Bessonov, Leiter der innovationsfreundlichen Kulturentwicklungsstätte Vadim Babanov, Intendant des städtischen Schauspielhauses Konstantin Soldatov und Leiterin der volkskundlichen Handwerksstätte Olga Lenz.

_11Haben Kalugaer Persönlichkeiten am angeleiteten Rundgang durchs Staatliche Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana Gefallen gefunden, so konnten da in Detail noch das denkwürdige Klassikerhaus und das einzigartige Dichtergrab zum Alten Walde, sowie unsere im benachbarten sog. Volkonski-Haus untergebrachte Sonderausstellung „Auf Tolstois Rezeption ankommendes Kaukasusbild" in Augenmerk genommen werden. Als sachkundige Museumsführerin ermöglichte ihnen Frau Tolstoi den Einblick in die museale Geschichtsschreibung und den heutigen Alltag von Jasnaja Poljana, bzw. den seiner noch weiteren im Umland verteilten Vertretungen, von denen eine der bemerkenswertesten wie Mansurovo ausgerechnet auf die Region Kaluga ankommt.

Auf dem o.a. geführten Rundgang schlossen sich ihnen noch unsere zuständigen Museumskolleginnen an, seien es leitende Tolstois Museumspädagogin Ina Larina, um ihre Kinderangebote zu präsentieren; sowie Projektmanagerin für dichtkünstlerische Vorhaben Julia Vronska, die alljährliche internationale, im Tolstois Sinne abzuhaltende Dichterzusammenkunft befürwortet. Ihnen sprach noch unsere leitende Tostois Gärtnerin Natalia Kurtschakova aus der Seele, die auf ihren sicheren Volontärbeistand viel Wert legt. Und zuallerletzt wurde noch über die gewichtige Fragestellung wie die baldige Zelebration des denkwürdigen Tolstois 190. Jahrestags zum 09. September 2018 beraten.

__01

Als Finalergebnis des o.a. höheren Besuchs erfolgte die durch Frau Ekaterina Tolstoi und Herrn Paul Suslov gesicherte Unterzeichnung des gegenseitigen Partnerschaftsabkommens zwischen unserem Staatlichen Tolstois Gut und Kultus- und Reiseverkehrsministeriums der Region Kaluga, das gemeinsame Ausstellungsvorhaben, Konzertveranstaltungen, Forschungskolloquien und öffentliche Diskussionsrunden sicherstellt und nicht nur auf den Stammsitz von Jasnaja Poljana, sondern auch die abgelegeneren Standorte wie ehemaliges Landgut des zweitältesten Dichtersohnes Elias Mansurovo aus dem Kalugaer Umland ankommt, insofern dessen alamierender Erhaltungszustand uns ernstliche Sorgen bereitet.

Ekaterina Tolstoi bekennt sich zum angehenden Kooperationsvorhaben wie folgt: „Das gerade erst getroffene Abkommen hebt sich als Wendepunkt bei Partnerschaftspflege für unsere Nachbarnregionen heraus, um dabei noch das eigentliche Tolstois Dichtererbe auch nicht zu kurz kommen zu lassen. Somit blicken wir einer erbaulichen und aussichtsvollen Zusammenarbeit gern entgegen."

Es sei betont, dass unsere allerersten gemeinsamen Vorhaben in diesem Jahr noch, bzw. anlässlich des 190. Jahrestags von Leo Tolstois (1828 – 1910), gefeiert werden möchten.

 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100