Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Lebenslanges Tolstois Engagement von Valentina Lebedeva


DSC_1545_2Am 04. Juli 2018, im 95. Lebensjahr, nur ganz kurz vor Erreichung ihres 70. Dienstjubiläums für Jasnaja Poljana, ist Frau Valentina Lebedeva verschieden, die als älteste Tolstois Museumskollegin, ausgewiesene verdiente bundesrussische Kulturmitarbeiterin und Mitstreiterin des Internationalen Museumsrates (ICOM) ihr hohes Ansehen genossen hatte.

Zuteil wurde ihr die Ehre, gemeinsam und unter Anleitung von so berühmten Tolstois Gleichgesinnten wie der Dichterenkelin Sophia Tolstoi-Essenin und den später ihrerseits auch zu Dichtern gewordenen Schriftführern wie Nikolaus Gussev und Valentin Bulgakov, sowie den namhaften Forschern des Tolstois Nachlasses wie Konstantin Lomunov und Eduard Babajev, wie auch den weiteren genauso ansehnlichen Museumssenioren wie Konstantin Semjonov und Nikolaus Pusin, mitzuwirken.

Über viele Jahre stand Valentina Lebedeva an der Spitze unseres musealen Forschungsteams, wobei ausgerechnet die von ihr eingerichtete Dauerausstellung des denkwürdigen Tolstois Dichterhaus-Ambiente zu Jasnaja Poljana nach wie vor alle Blicke auf sich zieht. Dazu kommen noch ihre zahlreichen Forschungsaufsätze zum pädagogischen Tolstois Engagement und ihre auf die russischsprachige Abfassung ankommende Inventurliste der privaten Tolstois Dichterbibliothek zu Jasnaja Poljana hinzu. Bis zum letzten Atemzug ging sie in ihren Recherchen zur Tolstois Biografiedarstellung auf. Ihr ist bestens gelungen, ihre eigene Tolstois Faszination an die angehenden Generationen der musealen Tolstois Kollegen weiterzugeben. Ganz ergriffen waren wir von ihrer Berichterstattung zur Überbrückung der nachkriegszeitlichen Zerstörungsauswirkungen durch Tolstois sittlichem Vorbild ergebene Museumsmitarbeiter, so hat sie es auch bestens gemeistert, den zahlreichen Zuhörern, die weiterhin um Erhalt von Jasnaja Poljana zu sorgen hatten, ihre eigenen Barmherzigkeit und Großzügigkeit direkt zu übermitteln.

Und selbst zum augenblicklichen andachtsvollen Zeitpunkte können wir immer noch nicht anders als an ihrem anmutigen und aufgeweckten Wesen, ihrer Zuhörergabe und Mitteilungsfreude ständig unsere Freude zu finden und ihr unauslöschbares Gedenken immer und immer wieder in Erinnerung zu rufen !
 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100