Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • shapka_dlya_sayta-01.jpg
  • veranda.jpg
Umweltgutachten für den altertümlichen Tolstois Baumbestand

20171124_122406Am 24. November 2017 als Beitrag zum ausklingenden bundesrussischen Umweltjahr kam ein durch den Nonprofit-Verband „Gesunder Waldbestand" erbrachtes Gutachten für den altertümlichen Tolstois Wald zu Jasnaja Poljana zustande. Auf dem umweltrelevanten Untersuchungsplan stand die 314-jährige Eiche als einer der ältesten Tolstois Bäume aus seinem streng bewahrten sog. Tschepizh-Wald. Daraufhin wird noch daran eine kostenfreie Stabilisierungsanlage zur Kronen- und Baumstammfestigung angebracht. Um Einsatzfotos zu sehen, klicken Sie hier>>>

Das Entstehungszeitalter des o.a. Baums wurde bereits 1983 beim Einsatz der sog. Moskauer „Waldretter" ermittelt. Von den Fachleuten wurde zur damaligen Zeit schon ein in der Stammhöhe von 5,5 m, bei der Kronengabelung festgestellter, bzw. durch ungünstige Witterungsverhältnisse verursachter, Baumriss entdeckt. Mittlerweile ist derselbe noch mehr in die Weite gegangen, wodurch nun das Baumbestehen grundsätzlich gefährdet ist.

Das aktuelle Umweltabkommen mit dem o.a. Nonprofit-Verband entstand im Laufe unseres Umweltkolloquiums zum Erhalt der altertümlichen Garten- und Parkanlagen vom 10. bis zum 12. Oktober 2017 in Jasnaja Poljana.
 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100