Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Aufforstung im Tolstoi-Wald

IMG_9823Am 21. April 2017 in Jasnaja Poljana fand eine zelebrationswürdige, bzw. zum zehnten Mal veranstaltete, Aufforstungsstaffel bei der Erneuerung des altertümlichen Tolstois Waldes statt. Der Aktionstitel lautet: „Zukunftsaussichten für Jasnaja Poljana". Diesmal wirkten dabei die Abgeordneten des Tulaer Gebietsparlamentes mit, die im signifikanten Forstabschnitt namens „Tannen am Tschepizh-Wald" 140 Stück von den aus heimischen Sämereien gezüchteten Tannensetzlingen eingepflanzt haben. Dazu kamen noch 60 weitere Jungbäume aus der lokalen Baumschule der Kreisstadt Venev hinzu.
Im weiteren bedeutenden Tolstois Waldabschnitt namens „Rhombustannen" wurden noch 70 Eichensetzlinge nach altertümlicher Methode des namhaften Forstwirtes und Leo Tolstois Freundes E. Kern nachgepflanzt. Dieselbe besteht darin, dass die Bäume diamantenförmig angeordnet, bzw. dazwischen noch die Dreiecke aus Birken und Eichen, eingepflanzt werden. Für die Letzteren wurden ebenfalls heimische Eicheln eingesetzt, die von einer alten, bzw. seit 1704 auf dem Tolstois Gut bestehenden, Eiche stammen. Um ausdrucksvolle Aktionsfotos zu sehen, klicken Sie bitte hier>>>

Im Jahre 1891 im Forstabschnitt neben dem sog. Tschepizh-Wald wurden zum ersten Mal die Tannensetzlinge eingepflanzt, die Sophia Tolstoi im Schatilov-Geschäftshaus zu St.-Petersburg besorgt hatte. Auf den 08. Oktober 1891 notierte sie in ihrem Tagebuch wie folgt: „Heute tagsüber haben wir im Forstabschnitt neben dem Tschepizh-Wald 2000 junge Tannen eingepflanzt."

Die Bäume zu diesem Waldteil gingen 1964 wegen einer Umweltkatastrophe zu Grunde und wurden im nächsten Jahr 1965 wieder erneuert.

Unglücklicherweise kamen sie in den Jahren 2011-2012 wegen eines Borkenkäfer-Überfalls wieder zu Schaden, wurden dann komplett ausgerodet, und das Waldstück wurde intensiv gegen Schädlinge behandelt. Völlig erholt kann nun sein Boden wieder bestellt werden.

Die o.a. Umweltaktion „Zukunftsaussichten für Jasnaja Poljana" findet im altertümlichen Tolstois Wald bereits seit neuen Jahren, seit 2007 statt. Inzwischen sind von unseren freiwilligen Helfern insgesamt 4500 Lärchen, Birken, Kiefer, Tannen und Eichen an ihren ursprünglichen Stellen angebracht.
 
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100