Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Tolstoi-Pferdestall


konyushnya_1939-40Am Rande des steilen Schluchthangs zu Jasnaja Poljana steht ein altertümlicher Pferdestall. Dieses langgestreckte und untersetzte Gebäude entstand im Gutswirtschaftsbereich noch im frühen 19. Jahrhundert, bzw. zu den Lebzeiten Tolstois fürstlichen Großvaters Nikolaus Volkonski, der einen noch früheren separaten Pferdestall mit einer Remise zusammengefügt hatte.

Für Pferde begeisterte sich Leo Tolstoi noch in der frühen Kindheit, als er das Reiten lernte. Seitdem galt er als exzellenter Reiter, der seine Pferdeübungen bis ins hohe Alter auszuführen pflegte. Die Pferde liebte er beinahe leidenschaftlich. Ging er in den 1860er und 1870er Jahren seiner Gutswirtschaft fleißig nach, war er auch in der Pferdezucht aktiv. Seine entsprechenden Erinnerungen wurden später in seinen Werken festgehalten, seien es die Erzählung „Leinwandmesser", die Romane „Krieg und Frieden" und „Anna Karenina", sowie das Märchen „Der Gutsherr und sein Knecht".

konyushnya_leto

Den Tolstois Tagebüchern entnehmen wir ebenfalls die Namen seiner Lieblingspferde, seien es „Weißlippe", „Pfeil", „Trommel", „Fru-Fru", „Tarpan" und „Delir".

Mit 82, bzw. in seinem letzten Lebensjahr, ritt Tolstoi fast täglich aus, bzw. unternahm er gern weite Ausflüge. Seine flotte Sattelhaltung war bewundernswert.

konyushnya_zima

Heute noch werden im Tolstoi-Stall zu Jasnaja Poljana die Pferde gehalten, seien es schwere Zugpferde für die Gutswirtschaft und Spazierfahrtspferde für den konventionellen Museumsbetrieb. Weiden sie im Tolstoi-Garten und –Wald, erfreuen sich an ihnen unsere zahlreichen Museumsbesucher immer gern.

In der Remise als heutiger Pferdestallerweiterung ist ebenfalls die Kutsche zu besichtigen, die Tolstoi auf seiner berühmten letzten Flucht im Jahr 1910 von Jasnaja Poljana davonfuhr.

Ist der Pferdestall zu Jasnaja Poljana im Laufe der Zeit mehrfach erneuert worden, so wohnt ihm nach wie vor der berühmte Tolstoi-Geist inne.

Besuchen Sie uns ! Wir freuen uns auf Sie !





 
Оценка услуг