Staatliches Leo Tolstois Gut zu Jasnaja Poljana
  • krokus.jpg
  • kucherskaya.jpg
  • midpond.jpg
  • pond_eng.JPG
  • pond_eng2.jpg
  • veranda.jpg
Новости и анонсы
Leserumfrage
Zum Jahresende pflegt man es, geleistete Ergebnisse zusammenzufassen und Zukunftspläne zu schmieden. 2017 haben wir vier Sonderprojekte erbracht, die auf Tolstois Schaffen, die Dichterfamilie sowie die einzigartigen Sammlerbestände von Jasnaja Poljana Bezug nehmen. Um Sie sich auch im kommenden Jahr an unseren Vorhaben erfreuen zu lassen, benötigen wir nun Ihre tatkräftige Unterstützung.

Dazu leiten wir die hiermit angekündigte Meinungsumfrage in die Wege, um gezielt auf Ihre Leserpräferenzen im Hinblick auf unsere o.a. Sondervorhaben einzugehen, und bitten Sie auch, unsere nachstehenden angegebenen Fragen zu beantworten. Mit unserer Blickrichtung werden also Ihre Einstellung zu unseren Sondervorhaben, bzw. deren mutmaßlichen Infragestellungen und Verbesserungsoptionen, hervorgehoben, die sowohl auf unserer vorliegenden Homepage als auch in unseren Netzwerkaccounts zum Ausdruck kommen.

Um die Umfrage (in Russisch !) zu starten, klicken Sie hier>>>

Ihre Ausfüllzeit nimmt nur etwa 15 Minuten in Anspruch. Unsere Umfrage ist streng vertraulich, so nehmen wir Ihre Rückmeldungen als vollständige Zusammenfassungen auf.

 
Persönlichkeiten machen Valeri Plotnikov glücklich


IMG_7623Am 02. März 2018, in unserer großstädtischen Museumsgalerie „Jasnaja Poljana" zu Tula gab der prominente Fotograf Valeri Plotnikov Einstimmung zur Eröffnung seiner Personenausstellung namens „Vl. Vissotski & Co.". Am gleichen Tag nutzten wir die Gelegenheit, um mit dem großen Meister ins Gespräch zu kommen und uns eine Vorstellung von seinen berühmten Models, seinem Urteil im Hinblick auf Digitalfotos, wie auch seinen museumskünstlerischen Präferenzen zu machen.

• Ihr fotografisches Meisterwerk gilt mittlerweile als anerkannte Geschichtsschreibung der vergangenen Sowjetepoche. Welche Repräsentanten aus der zweiten Hälfte des XX. Jh. sollten Ihrer Meinung nach als klare Apologeten hervorgehoben werden ?

Ich denke, es wären Russischlinguist Dimitri Likhatschev, sowie Schriftsteller Daniil Granin. Dabei sind mir doch deren beiden o.a. Berufstitel als Sprachforscher und Prosadichter völlig unwichtig. Die Tatsache ist aber, dass die beiden allein schon von ihrer Natur her große Seelen und so einen edlen Geist besaßen, die heutzutage eher eine Seltenheit darstellen.

Weiterlesen...
 
Alle Leo Tolstois Lieblingsbücher auf einen Blick

bookshelfZu seiner Zeit noch pflegte der altrömische Dichter Plinius der Jüngere, „stets Gefallen am Lesen zu finden, doch dabei sich lieber einer wohlgeordneten Bücherwahl zu bedienen."  So stehen damit die bewährten Leserpräferenzen von Leo Tolstois deutlich im Einklang. Der älteste Dichtersohn Sergius betonte ebenfalls, dass sein Vater „in seiner sagenumwobenen Lesebegeisterung seinesgleichen gesucht hätte". Leo Tolstoi war für sein bemerkenswertes Lesegedächtnis berühmt und erfreute sich an unverkennbarer Begabung, seine zu behandelnde Lektüre auf beste Art und Weise einzuordnen zu wissen, seien es die Werke, die man ganz unter die Lupe nehmen soll, bzw. diejenigen, die nur dazu da wären, um den Lesenden völlig unanspruchsvoll an ihrer Grundintention teilhaben zu lassen.

Weiterlesen...
 
Peter Wostokow: „Als Musiker muss man gutmütig sein“

IMG_3437_FotorZum julianischen Weihnachtsfest am 07. Januar 2018 in Jasnaja Poljana fand ein Doppelauftritt des „Großen Jazzorchesters" unter Anleitung von Peter Wostokow statt. So kam da zweimal aufeinanderfolgend Tschaikovskis jazzmäßiger „Nussknacker" zum Klang. Hinterher sprachen wir uns mit Herrn Wostokow aus, um einen Einblick in seine Jazzkarriere, die wichtigsten Mittlertipps zu gewinnen und zu klären, ab wann eigentlich ein Jazzsinn entsteht.

Weiterlesen...
 
Nationalsozialistische Besatzung 1941 von Jasnaja Poljana


1941Zum 76. Jahrestag der nationalsozialistischen Besatzungsaufhebung von Jasnaja Poljana haben wir die vorliegende Übersicht (s. in Russisch !)>>> erbracht, um darzustellen, wie das museale Tolstois Gut seine unwahrscheinlich harten, bzw. 47 Tage lang andauernden, Unterwerfungsstrapazen bewältigt hatte.

Durch die o.a. Übersicht kommen gängige Tolstois Mythen und deren Dementierungen zum Wort. Das vorliegende Format ist mittlerweile denjenigen gut vertraut, die sich auch sonst schon von unserem musealen Ambiente gerne inspirieren lassen. Allerdings besteht ja unsere zuallererst erstellte „Tolstois Mythenreihe" (in Russisch !)>>> seit einiger Zeit und wurde zum 189. Dichterjahrestag am 09. September 2017 veröffentlicht.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 7
Оценка услуг

Сайты музея:

Instagram


Отзывы о Ясной Поляне на
 tripAdvisor
unesco_Converted
4geo_150x150
mosaic_100x100